Projekt

Der Bahnhof Schwaz ist wieder ein Ort des Wohlfühlens und der Kommunikation. schranken-los.at heißt das neue Sozial- und Kulturprojekt, das vom Verein für Sozialprojekte in Schwaz umgesetzt wird.

Damit bekommt der Bahnhof einen neuen Stellenwert in der Stadt Schwaz: Die Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs wird für Pendler und alle anderen Reisenden, die mit Bahn und Bus fahren, attraktiver. Dafür sorgt qualifiziertes Personal, das den Bahnhof vom "anonymen Ort des Transits" zu einem "Ort mit menschlicher Note" macht.

Der Infopoint ist Anlaufstelle für alle Fragen der Reisenden. Der neue Jugendwarte- und Veranstaltungsraum bringt zusätzlich Leben in den Bahnhof. Der neue Vorplatz samt Stellplätzen für Autos, Taxis und Fahrräder sowie das neue Busterminal tragen dazu bei, dass der Bahnhof wieder besser in das Gesamtgefüge der Stadt Schwaz eingegliedert wird.

Die Stadtgemeinde Schwaz, die ÖBB und das Land Tirol (Abteilung JUFF) sind als Financiers von schranken-los.at tragende Säulen, die dieses österreichweit einzigartige Sozial- und Kulturprojekt möglich machen.

Sponsor: ÖBB Sponsor: Stadt Schwaz Sponsor: JUFF, Land Tirol Sponsor: Verein für Sozialprojekte für Schwaz

Valides XHTML | CSS © 2016 schranken-los.at | Impressum